29.05.2024

20.04.2024 - Massenkarambolage auf der A70 zwischen Schirradorf und Thrunau

Am Samstag, 20.04.2024, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 10.52 Uhr zu einer Massenkarambolage auf die Autobahn A70 alarmiert. Zwischen den Anschlussstellen Schirradorf und Thurnau sorgte ein Graupelschauer für spiegelglatte Fahrbahnen. Auf beiden Richtungsfahrbahnen kam es an der gleichen Stelle zu Unfällen, die sich zu einer Massenkarambolage entwickelten. Insgesamt waren 23 PKW und ein LKW beteiligt. Es gab 15 Verletzte, davon waren eine Person schwer, 5 mittelschwer und 9 leicht verletzt. Darüber hinaus mussten weitere 34 Personen an der Einsatzstelle betreut werden. Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort.
Neben zahlreichen Fahrzeugen von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und Polizei waren auch drei Rettungshubschrauber und ein Polizeihubschrauber an der Unfallstelle. Die Autobahn war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten über mehrere Stunden komplett gesperrt. Es bildeten sich in beide Fahrtrichtungen lange Staus. Die Feuerwehr Hollfeld konnte nach ca. 3 Stunden aus dem Einsatz entlassen werden und an den Standort zurückkehren. Im Einsatz waren 23 Feuerwehrdienstleistende aus Hollfeld mit dem HLF 20/16, dem TLF 4000, dem GW-L1 und dem Mehrzweckfahrzeug. Weiter waren u.a. die Feuerwehren aus Schirradorf, Neudrossenfeld, Altdrossenfeld, Azendorf, Thurnau, Weismain, Kasendorf, Stadelhofen, Harsdorf, Kulmbach und Marktleugast im Einsatz.

FF Hollfeld bei Facebook

Letzter News-Beitrag:


Aktuelle Wetterwarnungen (Bayern):


Klicken für weitere Informationen

Aktueller Waldbrandgefahrenindex: