22.07.2024

27.06.2024 - Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Wunkendorf

Am Donnerstag, 27.06.2024, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 17.05 Uhr zum Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Wunkendorf alarmiert. Vermutlich durch Blitzschlag wurde eine Scheune mit Stallung in Brand gesetzt. Schnell breitete sich das Feuer auf angrenzende Gebäude aus. Einem Großaufgebot an Feuerwehren aus der Umgebung gelang es, die angrenzenden Wohnhäuser in der Ortsmitte von Wunkendorf zu schützen. Starke Rauchentwicklung, die durch eine ungünstige Wetterlage noch verstärkt wurde, bereitete den Einsatzkräften große Schwierigkeiten. Die Brandbekämpfung und die Rettung der ca. 40 Rinder aus dem brennenden Stall konnte nur mit Atemschutz durchgeführt werden. Probleme bereitete auch die Versorgung mit Löschwasser, weshalb Landwirte mit Güllefässern beim Löschwassertransport aushalfen.
Die Feuerwehr Hollfeld unterstützte mit dem TLF 4000 die Löscharbeiten an der Nord-Seite des Brandobjekts, während an der Süd-Seite der Löschroboter Wolf R1 zu seinem ersten Einsatz kam. Die Feuerwehr Hollfeld konnte die Einsatzsstelle nach ca. fünf Stunden verlassen. Im Einsatz waren 10 Feuerwehrdienstleistende aus Hollfeld mit dem TLF 4000, dem GW-L1 und dem Löschroboter Wolf R1.

FF Hollfeld bei Facebook

Letzter News-Beitrag:


Aktuelle Wetterwarnungen (Bayern):


Klicken für weitere Informationen

Aktueller Waldbrandgefahrenindex: